Gartentipp für den Frühling – Die Garten Checkliste

Es ist soweit: unser Garten erwacht langsam aus dem Winterschlaf. Mit diesem Gartentipp können Sie Ihren Garten wieder fit für den Frühling machen? Diese kleine Checkliste hilft Ihnen dabei, Ihren Garten Schritt für Schritt in Form zu bringen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

 

Pflanzenrückschnitt

  • Hecken und Formgehölze, wie Buchs- oder Eibenkugeln, wieder in Form schneiden
  • Gräser bis auf ca. 10cm schneiden, damit sie wieder kräftige Horste bilden
  • Blütenstauden von vertrockneten und abgestorbenen Trieben befreien
  • Beet- und Edelrosen bis auf 5 Augen zurückschneiden und abhäufeln
  • Sommerflieder (Schmetterlingsstrauch) bis auf 50cm über dem Boden zurückschneiden

 

Mulch

  • Mulchschicht der Beete auflockern und ergänzen

 

Düngen

  • im April organischen Dünger, zB. Biosol oder Animalin, in Kombination mit Bodenaktivator verwenden
  • Achtung: Dies gilt nicht für Moorbeetpflanzen, wie Rhododendron und Hortensien. Hier bitte keinen Bodenaktivator verwenden, sondern nur Moorbeeterde einarbeiten. Rosen und Moorbeetpflanzen mit entsprechenden Spezialdüngern düngen, da sie die auf die Pflanzen abgestimmten Nährstoffzusammensetzungen enthalten.

 

Rasenpflege

  • Rollrasenflächen im Frühjahr vertikutieren, um den dichten Rasen aufzulichten
  • Rasen erst nach dem zweiten Schnitt, etwa ab Anfang Mai, vertikutieren
  • nach dem Vertikutieren unbedingt düngen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*