Staude des Jahres 2017

Staude des Jahres 2017

Die Staude des Jahres 2017 ist die Bergenie. Auch Wickelwurzen oder Riesenstreinbrech genannt, gehören die Bergenien der Steinbrechgewächse an.

Bergenien nehmen es mit dem Standort im Garten nicht so genau, sie mögen auch schattigere Plätzchen und kommen mit normalem Boden aus. Sie sind genügsame Gewächse und benötigen nur wenig Dünger. Auch überleben sie leicht etwas trockenere Tage im Sommer, falls Sie das Gießen einmal vergessen haben sollten.

Es gibt viele verschiedene Arten der Bergenien. Die roten Sommerblüher verwandeln ihre Blätter im Herbst in ein schönes Rot. Dadurch verleihen sie dem Garten auch zu diesem Zeitpunkt etwas Farbe. Die im Herbst blühenden Sorten lassen dafür ihre Blüten einem satten Rosa erstrahlen.

Bergenien sind sehr anspruchslos und pflegeleicht. Abgeblühte Stengel sollten Sie in Bodennähe abschneiden. Auch braune Blätter sollten Sie entfernen. Mehr Pflege braucht sie allerdings nicht. Sollte die Bergenie jedoch den Winter einmal nicht so gut überstehen, kann ein einfacher Rückschnitt vorgenommen werden. Danach wird die Staude wieder neu austreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*